Meldungen



Neuer Freund der Freyunger Brauerei

Freyung. „Darauf habe ich mich schon gefreut“, hält MdB Thomas Erndl anlässlich seines Besuchs in Freyung fest. Als neues Mitglied im Verein der „Lang Bräu Freunde“ ließ es sich der Abgeordnete nämlich nicht nehmen, sein Begrüßungspaket persönlich abzuholen. Noch größer war die Freude, dass die Vorstände Gerhard Geier und Anton Pertler sich Zeit nahmen, um Erndl spontan eine Führung durch die Brauerei gaben. Aufmerksam ließ Erndl sich die einzelnen Stationen erklären. „Die Atmosphäre, die Temperatur und die Gerüche in einer Brauerei, das ist schon ganz besonders“, lautet das Fazit des Bundestagsabgeordneten.

Neben der Besichtigung sprachen Geier, Pertler und Erndl auch über die Brauerei als Betrieb. 2014 fand auf Initiative von Freyungs Bürgermeister Dr. Olaf Heinrich die Gründung einer Genossenschaft statt, die den eigenständigen Fortbestand von Lang Bräu sicherte. Begeistert zeigte sich Erndl vom Lang Bräu-Kalender: Jeder Monat zeigt eine Flasche Lang Bräu-Bier an einem anderen Ort in der Welt. Die Fotos werden von Fans gemacht und eingesendet. „Das ist Marketing, wie es zum Bayerischen Wald passt: unsere guten, heimischen Produkte sind in der ganzen Welt zuhause“, so Thomas Erndl über die Qualität der regionalen Erzeugnisse.

 

Bild: Nahmen das neue Mitglied der „Lang Bräu Freunde“ herzlich auf: Die Vorstände Gerhard Geier (l.) und Anton Pertler (r.) mit MdB Thomas Erndl (Mitte).

JS   |   25.05.2018

Neuigkeiten