Meldungen



Harmonie im Gemeinderat ist auch spürbar beim Ergebnis

Schönberg. „Irgendeine Lösung müssen wir finden“, so Bürgermeister Martin Pichler über die Ortsdurchfahrt der B85 in Gumpenreit. Dass Verkehrsmaßnahmen nicht nur von der Zahl der täglich durchfahrenden Fahrzeuge abhängig gemacht werden sollen, darin sind sich Pichler und MdB Thomas Erndl einig. „Ansonsten dürften wir ja nur noch in den Ballungsräumen etwas vorwärts bringen und müssten den ländlichen Raum total vernachlässigen. Das wäre eine völlig falsche Richtung“, hält der Bundestagsabgeordnete fest.

Gerade deshalb sei es im ländlichen Raum wichtig, „dass wir zusammenhalten und an einem Strang ziehen“, betont Bürgermeister Pichler. Auch in seinem Gemeinderat setze er auf ein harmonisches Miteinander und fachliche Kompetenz: Jedes Mitglied bekommt einen Fachbereich zugewiesen. „Die Arbeit macht Spaß und wir können wirklich etwas bewegen“, so der Rathauschef.

Unter anderem ist eine einfache Dorferneuerung für Eberhardsreuth – Gumpenreit in Vorbereitung, der Kindergarten wurde mit Hilfe des Kommunalen Investitionsprogramms saniert. Insgesamt wurden für 130.000 Euro Maßnahmen gegen den Leerstand ergriffen, auch hier wurde auf Fördertöpfe gesetzt. Aktuell läuft eine städtebauliche Untersuchung für den Schönberger Marktplatz, es wird auf Mittel aus der Städtebauförderung gehofft. Seit dem 27. Februar ist das Industriegebiet fertig, gerne würde Pichler noch mehr Baugebiete ausweisen.

Auch in Sachen Energie soll der Markt Schönberg zukunftsfähig aufgestellt sein. Die Kläranlage in Schönberg verfügt über ein Blockheizkraftwerk und eine PV-Anlage. Der Klärschlamm, der aktuell viele Kommunen vor  Probleme stellt, wird in Schönberg selbst getrocknet. Eine vernünftige Energiepolitik sei „unsere Versicherung für die Zukunft“, unterstreicht Pichler. Gerne begleite er die Kommunen seines Wahlkreises in eine zukunftsweisende Richtung, so MdB Thomas Erndl.

 

Bild: Vor dem Schönberger Rathaus: Bürgermeister Martin Pichler (l.) und MdB Thomas Erndl (r.).

JS   |   25.05.2018

Neuigkeiten