Meldungen



Das politische Berlin aus nächster Nähe

Berlin. „Do is für jedn wos dabei“, waren sich die rund 50 Bürgerinnen und Bürger aus dem Wahlkreis von MdB Thomas Erndl einig. Auf Einladung des Bundestagsabgeordneten durften diese vom 11. bis zum 14. Juni an einer politischen Infofahrt nach Berlin teilnehmen. Äußerst abwechslungsreich war das Programm der Reise. Beim Informationsgespräch im Bundesministerium für Gesundheit kamen viele Emotionen hoch und im „asisi-Panorama Die Mauer / The Wall“, das ein lebensgroßes Panorama des geteilten Berlins zeigt, waren viele Besucher ergriffen. Auch kam die Erkundung der Hauptstadt nicht zu kurz: Bei einer Stadt- und Schifffahrt gab es viel zu sehen. Tapfer trotzten die Niederbayern Sturm und Regen beim „Schifferlfahrn“ und waren froh über die Plätze im Inneren des Bootes. Natürlich durfte auch das Gespräch mit dem heimischen Abgeordneten nicht fehlen und so kam Thomas Erndl in das Europäische Haus Berlin und begleitete die Gruppe beim Besuch der Kuppel des Reichstagsgebäudes. Während des Mittagessens in der Bayerischen Vertretung kam Erndls Vorgänger Barthl Kalb als „Überraschungsgast“ zur munteren Truppe und richtete ein paar Worte an die erfreuten Gäste. Mit vielen neuen Eindrücken und gut gelaunt ging es dann am Freitag wieder zurück nach Hause.

 

Bild (Bundesregierung / Volker Schneider): Rund 50 Bürgerinnen und Bürger aus dem Wahlkreis von MdB Thomas Erndl durften an einer Infofahrt nach Berlin teilnehmen.

 

Team TE   |   17.06.2019

Neuigkeiten